Fundresearch
Fundresearch

Mit den Marktnews von Fundresearch erhalten Sie die aktuellsten Informationen am Fondsmarkt

€uro-FondsNote 1 für den apo Medical Opportunities

Im aktuellen Fonds-Rating von Finanzen Verlag GmbH, €uro Advisor Services GmbH, FondsConsult Research AG und Mountain View Data schneidet der apo Medical Opportunities mit Bestnote 1 ab. Der Fonds investiert weltweit in Unternehmen aus dem Gesundheitssektor.

Der Aktienfonds apo Medical Opportunities investiert seit rund 13 Jahren in Unternehmen aus dem Gesundheitssektor. Im Portfolio befinden sich große Pharmakonzerne ebenso wie kleinere Unternehmen aus allen Teilbranchen dieses Marktes, zum Beispiel Generika, Betreuung und Pflege, Logistik und Vertrieb, Medizintechnik, Biotechnologie oder IT. Das Fondsmanagement setzt konsequent auf den Megatrend Gesundheit – ein Markt, der stärker und stabiler als die Gesamtwirtschaft wächst. Das zeigen sowohl die Historie als auch die Prognosen für die nächsten Jahre und Jahrzehnte (Beispiel WHO-Prognose: Rund 6% p.a. bis 2030).

Langfristig gute Aussichten im Gesundheitsmarkt

Die Portfoliomanager von apoAsset und Medical Strategy nennen fünf Gründe, warum der Gesundheitsmarkt ihrer Meinung nach auch langfristig wachsen wird: Erstens sei die Branche relativ konjunkturunabhängig und krisenresistent, zweitens spreche der demographische Wandel für steigende Ausgaben rund um das Thema Gesundheit. Drittens führe der Aufstieg der Schwellenländer für mehr Wachstum im Gesundheitssektor, viertens strotzen die Unternehmen in dieser Branche vor historisch beispielloser Innovationskraft. So haben allein Unternehmen aus der Biotechnologie über 2.000 neue Substanzen weit entwickelt. Last but not least: Der digitale Wandel dürfte in den kommenden Jahren für enormes Wachstum sorgen. Der Bereich Digital Health wächst allein bis 2020 rund 20 Prozent per annum, etwa 80-90 Prozent des Gesundheitsmarkts können dadurch effizienter werden.

Das Fondskonzept des apo Medical Opportunities R

Der Gesundheitsfonds apo Medical Opportunities R unterscheidet sich wesentlich von vielen anderen Fonds, die ebenfalls in Unternehmen aus dem Bereich Gesundheit investieren. Die wesentlichen Punkte:

Sektoren

Der Fonds investiert in der Regel gleichmäßig in alle Gesundheits‐Sektoren, zu jeweils rund 25 Prozent in Pharma (zum Beispiel personalisierte Medizin), Biotechnologie (zum Beispiel Krebs-Immuntherapie), Medizintechnik (zum Beispiel Robotik) und Dienstleister (zum Beispiel Telemedizin).

Größe

Auch die Marktkapitalisierung ist gleichmäßig aufgeteilt: Der Fonds investiert zu einem Drittel in Branchen-Riesen (besonders stabil), ein Drittel in mittelgroße Unternehmen und ein Drittel in visionäre Ideenschmieden (besonders innovativ, schnell, Übernahmepotenzial).

Regionen und Währungen

Weltweit legt der Fonds in derzeit über 20 Ländern an, davon nur rund 53 Prozent in den USA – das ist weniger als die meisten anderen vergleichbaren Gesundheitsfonds dort investieren. Der US-Gesundheitsmarkt spielt hier in der Regel eine deutlich größere Rolle. Rund 30 Prozent des Fondskapitals legt das Fondsmanagement in Europa an und rund acht Prozent in den Schwellenländern, was überdurchschnittlich viel ist. Währungsrisiken können weitgehend gesichert werden. Das Fondsmanagement sieht sich jedes Unternehmen einzeln an. Die Auswahl der Titel geschieht also unabhängig von Börsen- und Vergleichsindizes.

Sehr gute Performance und mehrfach ausgezeichnetes Management

Der apo Medical Opportunities hat sich seit seiner Auflegung in 2005 sehr gut entwickelt: In den vergangenen zehn Jahren erwirtschaftete der Fonds rund 12,7 Prozent Rendite per annum, seit Jahresbeginn sind es bereits 13,45 Prozent (Quelle: Morningstar, Finanzen.net).

Der Fonds erhielt in den vergangenen Jahren mehrere Auszeichnungen, unter anderem seit 2010 fünf Mal den €uro Fund Award und zweimal den €uro Goldener Bulle. Im laufenden Jahr 2018 wurde der Fonds mit dem €uro Fund Awards, dem €uro Goldener Bulle (Rang 2 Innovation), dem Scope Investment Award (Rang 1 Innovation) und zuletzt mit der €uro-FondsNote 1 für seine langfristig sehr gute Wertentwicklung ausgezeichnet.

Die Fondsmanager: Langfristigkeit zahlt sich aus

Kai Brüning ist Senior Portfolio Manager Healthcare, Diplom-Kaufmann, Investment Analyst, Mitglied des DVFA Life Science Board und seit 2011 bei apoAsset.

Hendrik Lofruthe ist Portfolio Manager Healthcare, M.Sc. Business Administration, Chartered Financial Analyst (CFA) und seit 2015 bei apoAsset.

Dr. Jörg Blumentrath ist Pharmakologe, Portfoliomanager und Analyst bei Medical Strategy.

Dr. med. Michael Fischer ist Mediziner, Portfoliomanager und geschäftsführender Gesellschafter bei Medical Strategy.

apo Medical Opportunities

Anlagefokus: Globale Aktien (Pharma und Gesundheit)
Gesellschaft: IPConcept (Lux)
Manager: apoAsset, Medical Strategy
ISIN: LU0220663669
WKN: A0EQ6Y
Auflegung: 1. September 2005
Volumen: 472 Mio. Euro (rund 40% mehr als vor 12 Monaten)
Ausgabeaufschlag: 5,0 %
Gesamtkostenquote (TER) p.a.: 1,77 %
Börsenhandel: alle deutschen Börsen
Telefon: 0211 - 86 32 31 - 0
Internet: Basisinfos unter www.apoasset.de/amo inkl. Broschüre, Monatsbericht, KIID

Rating

€uro-FondsNote: 1

Performance

https://www.finanzen.net/fonds/apo_medical_opportunities_r

Länder

1. USA: 52 %
2. Deutschland: 7 %
3. Niederlande: 4 %
4. Schweiz: 4 %
5. China: 3 %
6. Großbritannien: 3 %
7. Sonstige: 17 %

Kasse: 10 %

Top Ten

Aetna: 6,96%
Pfizer:  4,17%
Merck & Co. Inc. (New) Reg.Shares:  4,03%
Novartis: 3,97%
Abbott Laboratories: 3,17%
Johnson & Johnson: 3,08%
Sanofi: 3,07%
Glaxo Smithkline: 3,07%
Ironwood Pharmaceuticals: 2,89%
AtriCure Inc.: 2,86%
Summe Top Ten: 37,27%

powered by €uro FundResearch