Fundresearch
Fundresearch

Mit den Marktnews von Fundresearch erhalten Sie die aktuellsten Informationen am Fondsmarkt

Fed hebt Zinsen – Kurse fallen

Die Entscheidung der US-Notenbanken, die Leitzinsen zu erhöhen, kam nicht unerwartet. Gleichwohl haben die Börsen weltweit mit Kursabschlägen reagiert.

Am Mittwoch hatte das Offenmarkt-Komitee die Federal Funds Rate um einen Viertelprozentpunkt auf 2,25 Prozent angehoben und gleichzeitig angekündigt, dass in diesem Jahr noch ein sowie im kommenden Jahr drei weitere Zinsschritte folgen werden. Die Kapitalmärkte reagierten weltweit mit Abschlägen.

Der Zeitpunkt sei günstig, erklärte Fed-Chef Jerome Powell. Die Inflation sei stabil bei zwei Prozent, die Wirtschaft habe ein zehnjähriges moderates Wachstum vollzogen. Gleichzeitig wies Powell die Forderung des US-Präsidenten nach weiter niedrigen Zinsen zurück: Die Aufgabe der Fed sei, es, die Wirtschaft in gesunder Verfassung zu halten; Politik spiele dabei keine Rolle.

Die Börsen in Asien schlossen am Donnerstag allesamt im Minus: Der Nikkei 225 beendete den Handel mit einem Prozent Abschlag, der Hang Seng index verlor 0,3 Prozent und der Shanghai Composite fiel um 0,54 Prozent. Auch die europäischen Märkte verzeichnen leichte Abschläge. Der DAX zählte zur Kasse 13.310 Punkte, liegt aber aktuell wieder mit 0,4 Prozent im Plus. In den USA haben die Märkte jedoch ebenfalls schwächer eröffnet: DOW und S&P 500 verzeichnen Abschläge von 0,4 bzw. 0,3 Prozent.

Die Zinsentscheidung der Fed kommt wenig überraschend. Anders als seine Vorgängerin Janet Yellen kommuniziert Fed-Chef Jerome Powell recht deutlich, in welche Richtung die Geldpolitik der US-Notenbank steuert. Yellen wie auch die Notenbank-Chefs vor ihr hielten daran fest, die Märkte über die nächsten Zinsschritte eher im Unklaren zu lassen, um die Wirkung der Massnahmen zu erhöhen. Allerdings wollte sich die Fed gestern nicht dazu äußern, wie hoch die Zinsschritte bis Ende nächsten Jahres ausfallen werden. Der Konsens der Schätzungen am Markt geht jedoch von 3,5 Prozent bis 2020 aus.

Rendite der 10jährigen US-Treasuries
Rendite der 10jährigen US-Treasuries

powered by €uro FundResearch