Fundresearch
Fundresearch

Mit den Marktnews von Fundresearch erhalten Sie die aktuellsten Informationen am Fondsmarkt

Gottfried Urban startet neues Unternehmen

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Bayerischen Vermögen AG, Gottfried Urban, hat mit Urban & Kollegen GmbH Vermögensmanagement ein eigenes Unternehmen gegründet. In Altötting sollen schwerpunktmäßig Privatkunden beraten werden.

Management-Buy-Out

Über ein Management-Buy-Out hat Urban einen Teil des Privatkundengeschäftes der Bayerischen Vermögen AG, die aktuell über zwei Milliarden Euro Kundengelder verwaltet, erworben. Die Urban & Kollegen GmbH Vermögensmanagement hat ihren Sitz in der ehemaligen Niederlassung der Bayerischen Vermögen AG in Altötting und übernimmt zunächst etwa 1000 Kunden. Die sieben Mitarbeiter am Standort wechseln ins neue Unternehmen. Ziel der stärkeren Trennung der Geschäftsfelder institutionelle Kunden und Privatkunden ist aus Sicht beider Unternehmen eine noch bessere Umsetzung unterschiedlicher Strategien für die jeweilige Kundengruppe. Urban & Kollegen GmbH Vermögensmanagement sieht sich als Ansprechpartner für Privatkunden mit kleineren Beträgen bis hin zu großen Millionen-Vermögen. Darüber hinaus sollen allerdings auch Stiftungen, institutionelle Investoren und Firmenkunden adressiert werden.

Haftungsdach

Das Haftungsdach stellt NFS Netfonds Financial Services. Auf eine eigene Zulassung nach §32 KWG will Urban auch langfristig verzichten und sich auf seine Aufgaben bei der Kundenberatung und dem Portfoliomanagement konzentrieren. Über das Haftungsdach, das sich um die Einhaltung der regulatorischen Vorgaben kümmert, erhält das neue Unternehmen auch Zugriff auf zusätzliches Research-Material und Partnerbanken. Zudem sollen über NFS Netfonds speziell für ein jüngeres Publikum verstärkt digitale Beratungswege genutzt werden.

Einvernehmliche Trennung

Urban scheidet zwar nach 21 Jahren seit Firmengründung als Vorstand der Bayerischen Vermögen AG aus, bleibt aber als Aktionär dem Unternehmen weiter verbunden: „Es war mein ausdrücklicher Wunsch, nach 21 Jahren mit einer kleineren Einheit neu zu starten. Es ist auch ein guter Zeitpunkt für den Weggang, denn die BV ist durch das Wachstum der vergangenen Jahre im institutionellen Geschäft gut aufgestellt“. Die Trennung von der Bayerischen Vermögen erfolgte im Guten. „Gottfried Urban und die Bayerische Vermögen gehen in wohlwollendem Einvernehmen auseinander. Herr Urban möchte in Zukunft seinen eigenen Weg gehen und wir wünschen ihm nur das Beste dabei“, so Stefan Mayerhofer, Vorstand bei der Bayerischen Vermögen AG.

powered by €uro FundResearch