Fundresearch
Fundresearch

Mit den Marktnews von Fundresearch erhalten Sie die aktuellsten Informationen am Fondsmarkt

Hedgefonds-Vermögen auf Rekordhoch

Ucits- und Offshore-Fonds profitieren vom weiter ungünstigen Zinsumfelds. Feri erwartet weiter hohe Nachfrage.

Institutionelle Investoren setzen bei ihren Anlageentscheidungen nach Einschätzung der Feri-Gruppe verstärkt auf Hedgefonds. Das Bad Homburger Investmenthaus verweist in einer Pressemitteilung auf aktuelle Zahlen des Branchendienstes Eurekahedge. Demnach befindet sich das insgesamt in Hedgefonds verwaltete Vermögen mit 3,4 Billionen Dollar auf einem historischen Allzeithoch. 

Nach 31,7 Milliarden Dollar (2017) seien im ersten Halbjahr des laufenden Jahres weltweit weitere fünf Milliarden Dollar netto neu in Ucits- und Offshore-Fonds geflossen. „Viele Pensionseinrichtungen und Versorgungswerke erhalten nach und nach ihr Kapital aus vormals gut verzinsten Anleihen zurück. Da eine Wiederanlage an den Rentenmärkten aufgrund der niedrigen Zinsen nicht in Frage kommt, fließen diese Mittel nun stärker denn je in Alternative Investments. Die Nachfrage nach Hedgefonds wird deshalb auch 2018 hoch bleiben“, sagt Marcus Storr, Head of Hedge Funds bei Feri. 

Das Volumen der in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Absolute-Return- sowie alternativen Ucits-Fonds ist im ersten Halbjahr 2018  laut Lupus Alpha um knapp sechs Prozent auf 276 Milliarden Euro gewachsen. Getrieben wurde die Nachfrage vor allem von institutionellen Anlegern, auf die über 70 Prozent der Mittelzuflüsse entfallen. 


© portfolio institutionell

powered by €uro FundResearch