Fundresearch
Fundresearch

Mit den Marktnews von Fundresearch erhalten Sie die aktuellsten Informationen am Fondsmarkt

Honorarberater: Enttäuschende Zahlen

Die Zahl der §34f-Vermittler bleibt nahezu konstant. Unter Honorarberatern und im Bereich §34i hat sich dagegen einiges getan.

Das Vermittlerregister der zugelassenen Immobiliardarlehensvermittler nach § 34i verzeichnet über die letzten zwölf Monate signifikante Zuwächse. Die Anzahl an Finanzanlagevermittlern gemäß §34f GewO bleibt dagegen nahezu konstant. Finanzanlageberater auf Honorarbasis (§ 34f) werden dagegen immer weniger.

Wie aus den von der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) veröffentlichten Vermittlerregistern hervorgeht, stieg die Zahl der Immobiliardarlehensvermittler mit § 34i GewO Erlaubnis um gut 5% in den vergangenen zwölf Monaten. Stand 01. Juli 2018 waren 50.662 Vermittler bei der IHK registriert. Im Juli 2017 waren es noch 48.043 Vermittler gewesen.

Relativ starken Rückgang verzeichnete die IHK über den gleichen Zeitraum bei den Honorar-Finanzanlagevermittlern. Laut Statistik sank ihre Zahl um gut 13% auf jetzt 161. Im Vorjahr registrierte die DIHK noch 185 Honorar-Finanzanlageberater. Vor zwei Jahren lag ihre Zahl bei 121.

Nahezu konstant bleiben die Registrierungen der Finanzanlagenvermittler gemäß § 34f. GewO. Eingetragen waren im letzten Juli 37.554 Berater. Stand Juli 2018 kletterte die Zahl der eingetragenen Vermittler auf 37.593.

Hochburg im Süden: Eingetragene Finanzanlagevermittler

DIHK Finanzanlagevermittler
DIHK Finanzanlagevermittler

Quelle: DIHK

powered by
€uro FundResearch