Fundresearch
Fundresearch

Mit den Marktnews von Fundresearch erhalten Sie die aktuellsten Informationen am Fondsmarkt

Der Fondsconsult Trendscout: Was gefragt ist, was nicht

Die Themen Nachhaltigkeit, ESG und Dekarbonisierung bestimmen zunehmend die Agenda vieler Asset Manager und Investoren. Laut Morningstar werden per Ende 2020 in Europa inzwischen mehr als 1 Bio. EUR in nachhaltigen Fondsstrategien gemanagt, ein Zuwachs von mehr als 50% gegenüber dem Vorjahr.

Die Themen Nachhaltigkeit, ESG und Dekarbonisierung bestimmen zunehmend die Agenda vieler Asset Manager und Investoren. Laut Morningstar werden per Ende 2020 in Europa inzwischen mehr als 1 Bio. EUR in nachhaltigen Fondsstrategien
gemanagt, ein Zuwachs von mehr als 50% gegenüber dem Vorjahr.

Die Zuflüsse in 2020 lagen bei fast 240 Mrd. EUR, davon alleine 100 Mrd. EUR im vierten Quartal. Insgesamt wurden mehr als 500 neue Fonds lanciert und ca. 250 Strategien auf „Nachhaltigkeit“ umgestellt.

Mit Inkrafttreten der Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) im März dieses Jahres werden Finanzprodukte zukünftig in drei Kategorien unterteilt: Finanzprodukte mit ökologischen oder sozialen Merkmalen (Artikel 8), Nachhaltige Finanzprodukte mit einer angestrebten Nachhaltigkeitswirkung (Artikel 9) und Sonstige Finanzprodukte.

Der Unterschied zwischen beiden Artikeln ergibt sich aus der Gestaltung und Vermarktung des Produktes. Artikel 8 Produkte berücksichtigen lediglich ökologische oder soziale Merkmale in der Investitionsentscheidung. Artikel 9 Produkte streben hingegen ein konkretes Nachhaltigkeitsziel, häufig im Rahmen der 17 UN-SDGs1, an und entsprechen den sog. „Impact“-Fonds.

Die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele

 

Die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele
Die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele
Die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele


Investmentuniversum

Für Investoren, die mit ihren Anlagegeldern tatsächlich etwas bewirken möchten, dürften vor allem „Impact“-Fonds interessant sein. Das auswirkungsbezogene Investieren soll einen gezielten messbaren SDG-Beitrag leisten. Das Investmentuniversum ist heterogen und reicht vom auf Small und Mid Caps fokussierten Impact-Aktienfonds, über Themenfonds für erneuerbare Energien, Wasser und Geschlechtergerechtigkeit, bis hin zum SDG-fokussierten Kreditfonds oder Mikrofinanzfonds. Beispielhaft stellen wir nachfolgend drei Aktienstrategien
näher vor:

Deka-Nachhaltigkeit Impact Aktien

ISIN LU2109588199

Auflagedatum 02.06.20

Größe* 84 Mio. €

Lfd. Kosten 1,56%

  • Lösungsorientierter Ansatz auf Basis der sechs SDG-Zielsegmente Ernährung und Gesundheit, Nachhaltiger Konsum, Bildung und Soziales, Nachhaltige Energie, Infrastruktur sowie Mobilität
  • Berechnung eines „Impact Score“ für jedes Unternehmen unter Einbeziehung des Potenzialwachstums
  • Maximale Flexibilität im Fondsmanagement, signifikante Allokation zu Nebenwerten („Pure Plays“) bzw. Konzept-Aktien
  • Strukturell hohe Gewichtung in Pharma/Biotechnologie


LO Funds Natural Capital

ISIN LU2212489020

Auflagedatum 16.11.20

Größe* 354 Mio. €

Lfd. Kosten 1,95%

  • Konzentriertes Small/Mid Cap Portfolio (40-50 Titel) mit Fokus auf die Themen Kreislauforientierte Bioökonomie, Ressourceneffizienz, Wirkungsorientierte Wirtschaft und Abfallfreie Zukunft
  • Klare Abgrenzung zu: Verbrennung fossiler Brennstoffe, Ausbeutung von Erzen und Materialien, Zerstörung von Biomasse, Degradierung von Wasser, Boden und Luft
  • Dominanz von Lösungsanbietern („Pure Plays“) und Beimischung von Vorreitern des Übergangs
  • Innovative Produktkonzeption mit Alleinstellungsmerkmalen
  • Portfolio mit dynamischen Umsatz- und Gewinnwachstumszahlen


RobecoSAM Smart Energy Equities

ISIN LU2145461757

Auflagedatum 23.09.03

Größe* 2.970 Mio. €

Lfd. Kosten 1,71%

  • Breite und flexible Abbildung des Themas „Clean Energy“ mit aktiver Allokation der Segmente erneuerbare Energien, Energie-Distribution, Energie-Effizienz und Energie-Verwaltung
  • Aktueller Schwerpunkt liegt auf Halbleiter-Energiemanagement- und Batterieunternehmen, insb. für (elektrische) Automobilanwendungen
  • Langjährige und umfangreiche Expertise über mehrere Marktzyklen: Auflage erfolgte bereits 2003 und der hauptverantwortliche Manager Thiemo Lang betreut den Fonds seit 2007

Regionale Gewichtung (in %)

Regionale Gewichtung (in %)
Regionale Gewichtung (in %)
Regionale Gewichtung (in %)


Fazit

Der regulatorische Druck nachhaltig zu investieren wird weiter zunehmen. Auf der anderen Seite steigt auch bei Anlegern der Wunsch, mit ihren Investitionen Gutes zu tun und Sinnvolles zu bewirken. Die breite Palette an „Impact“-Fonds bietet eine reichhaltige Auswahl an Fonds, die genau diesen Anforderungen genügen.

Umfangreiche Reportings der Fondsgesellschaften, angefangen über die Auswirkungen auf einzelne SDGs bis hin zu konkreten CO2-Einsparungen und Mengen an produzierter sauberer Energie, bieten zudem eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten für den Vertrieb.


FondsConsult Momentum

Mit dem FondsConsult Momentum-Ranking wollen wir Ihnen einen Überblick geben, welche Themen sich am Markt gerade außerordentlich gut entwickeln und
welche Marktsegmente zurzeit ignoriert werden. Das Ranking liefert somit Investmentideen sowohl für den Momentum-orientierten als auch für den antizyklisch
denkenden Investor. Bei der Berechnung des Momentum-Scores orientieren wir uns an der Systematik von MSCI, die die sechs- und zwölfmonatige risikoadjustierte
Rendite kombiniert.

Neuer Spitzenreiter ist das Thema „ESports/Gaming“, gefolgt von „Digital Health" und dem Thema „erneuerbare Energien“. Die Computerspielebranche darf sicherlich als Gewinner der Corona-Pandemie bezeichnet werden. Aber auch der Bereich ESports
gewinnt hierzulande, und nicht mehr nur in Asien, immer mehr Zuspruch mit regelmäßigen „Wettkämpfen“ und professionellen Ligen.

Das im letzten Newsletter vorgestellte Thema „Digital Health“ umfasst ebenfalls einen Bereich, der pandemiebedingt einen großen Schub erfahren hat. Mit den potenziellen "Green New Deals" in Europa und den USA trat das Thema "erneuerbare Energien" auch bei Aktieninvestoren verstärkt in den Fokus und Unternehmen, vor allem aus den
Segmenten Batterietechnik und Wasserstoff, haben sich überdurchschnittlich entwickelt.

Bei den Schlusslichtern hat sich im Vergleich zum letzten Newsletter ebenfalls einiges verändert. Gar nicht im Fokus des Anlegerinteresses stehen die Themen "Listed Infrastructure", „Nahrungsmittel“ und „Goldminenaktien“. Der vermeintlich defensive
Sektor "Listed Infrastructure" litt unter den weltweiten Lockdown-Maßnahmen, welche die Umsätze u.a. bei Flughäfen und Mautstraßenbetreibern einbrechen ließen.

Das Nahrungsmittelsegment bietet zwar Stabilität, hat aber im Gegenzug kaum an der positiven Marktentwicklung im letzten Jahr partizipiert. Nachdem Goldminenaktien im ersten Halbjahr 2020 noch en vogue waren, hat das Interesse seitdem spürbar
nachgelassen, was auch mit der Schwäche beim Goldpreis in den letzten Monaten zusammenhängen dürfte.

Top3-Flop3
Top3-Flop3
Top3-Flop3

Quelle: eigene Berechnungen Stichtag: 31.01.21


Disclaimer

Dieser Newsletter ist zur Verwendung gegenüber Privatkunden i.S.d WpHG weder geeignet noch bestimmt. Er stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Fondsanteilen dar und ersetzt nicht die einschlägigen Verkaufsdokumente. Eine Weitergabe an bzw.
eine Verwendung gegenüber Privatkunden ist nicht gestattet. Obwohl dieser Newsletter mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, kann die FondsConsult Research GmbH keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernehmen. Unsere Informationen stammen aus Quellen, die wir als zuverlässig
erachten. Dennoch übernimmt die FondsConsult Research GmbH keiner Person gegenüber die Haftung für einen Schaden oder Verlust, der dadurch zustande kommt, dass eine solche Information fehlerhaft ist.

powered by €uro FundResearch