Fundresearch

Fundresearch

Mit den Marktnews von Fundresearch erhalten Sie die aktuellsten Informationen am Fondsmarkt

Kames Capital: Absolute Return-Strategie - ein Update

Der Markt für Staatsanleihen geriet im dritten Quartal unter Druck nach den Andeutungen der Zentralbanken, dass die Zinsen in den kommenden Monaten steigen dürften.

Das gilt vor allem für das Vereinigte Königreich, wo Gilts gegen Quartalsende einen Ausverkauf erlebten, als der Markt eine Zinsanhebung bereits im November einpreiste. Auch die US-Notenbank äußerte ihre Bereitschaft, die Zinsen weiter anzuheben und ihre Bilanz durch eine Reduzierung ihres Anleihebestands abzubauen. 

Unternehmensanleihen blieben vom Ausverkauf bei Staatsanleihen nicht verschont, waren aber über das Quartal hinweg betrachtet bei Anlegern weiterhin gefragt. Solide Makrodaten und eine steigende Beschäftigung in Kombination mit geringem Inflationsdruck (trotz des Anstiegs im September) bescherten Risikoanlagen ein günstiges Umfeld. Der Hochzinsbereich entwickelte sich während des Quartals am besten, wobei CCC-Anleihen durch eine Outperformance überzeugten.

Es folgen Links zu den neuesten Monatsberichten unserer Manager.

 

 

Kames Absolute Return Bond Global Fund Bericht

Im September rentierte der Fonds mit -0,1% und lag damit unter der Rendite des 3-Monats-LIBOR GBP von 0,03%.*

Das Rates-Modul profitierte von zwei Handelspaaren in inflationsgebundenen Anleihen: So zahlte sich neben unserer Long-Position in 10-jährigen US-TIPS vs. US-Bond-Futures auch unsere Position in britischen indexgebundenen Gilts mit ultralanger Laufzeit vs. 10-jährigen Gilt-Futures aus.

Im Credit- und Asset-Allocation-Modul beendeten wir unser Hedging gegen eine Ausweitung der Spreads bei Schwellenländeranleihen und eröffneten eine Risikoposition in europäischen Anleihen Long HY vs. Short IG. 

Das Carry-Modul erlebte einen schwierigen Monat. Es investiert in Anleihen mit einer Laufzeit von unter zwei Jahren und dieser Abschnitt der Laufzeitenkurve unterlag im Monatsverlauf heftigen Schwankungen.

Hier können Sie den vollständigen Bericht "Kames Absolute Return Bond Global Fund" herunterladen.


 Kames Absolute Return Bond Constrained Fund Bericht

• Der Fonds legte im September 0,07% zu gegenüber einer Rendite des 1-Monats-Euribor von -0,03%.**

Das Rates-Modul profitierte von zwei Handelspaaren in inflationsgebundenen Anleihen: So zahlte sich neben unserer Long-Position in 10-jährigen US-TIPS vs. US-Bond-Futures auch unsere Position in britischen indexgebundenen Gilts mit ultralanger Laufzeit vs. 10-jährigen Gilt-Futures aus.

Für das Credit-Modul war es ein gemischter Monat. Unser Engagement in einzelnen viel versprechenden Titeln stockten wir nach dem Ausverkauf britischer Zinsanleihen mit kurzer Laufzeit selektiv auf. Der Ausverkauf bescherte uns gute Möglichkeiten für Investitionen in einige besondere Titel. 

Das Carry-Modul stellte weiterhin eine gute Stütze für den Fonds dar. 

Hier können Sie den vollständigen Bericht "Kames Absolute Return Bond Constrained Fund" herunterladen.


Kames Absolute Return Bond Fund Bericht

Der Fonds schloss im September -0,08% schwächer und verfehlte die 3-Monats-LIBOR-Rendite GBP von 0,03%.* 

Das Credit-Modul hatte einen gemischten Monat. Eine HY-Risikoposition Long USA vs. Short Europa bescherte Verluste, dafür trennten wir uns von zahlreichen CDS-Positionen in Einzeltiteln mit Gewinn. 

Das Rates-Modul trug zur Wertsteigerung des Fonds bei dank der guten Performance von zwei Positionen in inflationsgebundenen Anleihen. 

Das Carry-Modul erlebte einen schwierigen Monat. Es investiert in Anleihen mit einer Laufzeit von unter zwei Jahren und dieser Abschnitt der Laufzeitenkurve unterlag im Monatsverlauf heftigen Schwankungen. 

Hier können Sie den vollständigen Bericht "Kames Absolute Return Bond Fund" herunterladen.

powered by
€uro FundResearch