Fundresearch
Fundresearch

Mit den Marktnews von Fundresearch erhalten Sie die aktuellsten Informationen am Fondsmarkt

Reich, reicher, Musk

Das Vermögen der wohlhabendsten Menschen auf dem Erdball nimmt trotz beziehungsweise wegen der Corona-Pandemie so stark zu wie noch nie. Die neue Nummer eins unter den Top-Top-Reichen ist Tesla-Gründer Elon Musk.

Die extrem lockere Notenbankpolitik infolge der Corona-Pandemie treibt die Bewertungen von Immobilien und Wertpapieren immer weiter in die Höhe. Vor allem Vermögende profitieren von der globalen Geldschwemme, wie Datendienstleister Bloomberg nun berichtet. Demnach ist das Vermögen der 500 Reichsten der Welt im vergangenen Jahr um 1,8 Billionen US-Dollar (umgerechnet 1,47 Milliarden Euro) auf 7,5 Billionen US-Dollar gewachsen. Das bedeutet ein Plus von 31 Prozent sowie den größten Jahreszuwachs des „Bloomberg Billionaires Index“ überhaupt.

Seit dem Börsentiefpunkt im März 2020 schoss das Vermögen der reichsten 0,001 Prozent der Weltbevölkerung sogar um drei Billionen US-Dollar nach oben. Auf Platz eins der Vermögenselite ist dank der Kursrally der Aktie des US-Elektroautobauers Tesla Firmenchef Elon Musk geklettert. Das Vermögen des 49-jährigen Starunternehmers ist auf 188,5 Milliarden Dollar gestiegen und lag damit rund 1,5 Milliarden über dem des bisherigen Spitzenreiters Jeff Bezos.

Auf Platz drei folgt Microsoft-Gründer Bill Gates mit 133,4 Milliarden US-Dollar. Reichster Deutscher ist laut dem Bloomberg-Milliardärs-Ranking mit knapp 28,6 Milliarden US-Dollar Dieter Schwarz, der Unternehmensgründer und Eigentümer der Schwarz- Gruppe (Kaufland/Lidl).

powered by €uro FundResearch