Banken

  • Freiraum für Innovation
  • Mehrwert für Ihre Kunden
  • Effiziente Wertschöpfung

Banken profitieren von Wertkettenpartnerschaften

Die Anforderungen an die Wertpapierabwicklung und Depotführung nehmen von Jahr zu Jahr zu. Kleinere und mittelgroße Institute erhöhen mit den damit verbundenen Investitionen ihre Cost-Income-Ratio erheblich. Gleichzeitig steigen die Erwartungen der Bankkunden und das Kommunikationsverhalten der digitalen Gesellschaft erfordert von der Bank eine komplexe Omnikanal-Strategie.

Flexibles Kooperationsmodell für Banken

ebase bietet Banken ein modulares Lösungsmodell, das aus einem Set an standardisierten Teilleistungen besteht und auf Wunsch individuell an die jeweiligen Bedürfnisse der Banken angepasst werden kann.

 


 

 

 

Zusammenarbeit zwischen Bank und ebase

In allen Modellen bleibt die Bank der erste Ansprechpartner des Kunden. Die juristische Depotführung erbringt ebase und erfüllt alle damit verbundenen aufsichtsrechtlichen Pflichten. Da es sich nicht um Outsourcing bzw. Auslagerung gem. § 25b KWG handelt, ist kein Outsourcing-Controlling erforderlich. Auch teure und personalintensive Prozesse werden durch ebase erbracht und entfallen bei der Bank.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Modelle unverbindlich vor. Bei weiterem Interesse ermitteln wir in einem gemeinsamen Spezifikationsworkshop Ihre konkreten Anforderungen und erstellen ein individuelles Angebot.