B2B Services Outsourcing der Depotführung

Outsourcing der Depotführung

  • Automatische Umsetzung gesetzlicher Änderungen
  • Reduzierung der Aufwände und Kosten
  • Partner kann sich auf Kernkompetenzen konzentrieren

Outsourcing der Depotführung

Gesetzliche Änderungen und aufsichtsrechtliche Vorgaben verursachen dauerhaft hohe Aufwände bei den depotführenden Stellen. Regelmäßig sind beispielsweise Anpassungen von IT-Systemen, Bedingungen, Formularen oder Depotauszügen sowie Änderungen der Geschäftsprozesse und deren Dokumentation erforderlich. In der Folge steigen die Stückkosten je Depot, die sich jedoch nur begrenzt an den Endkunden weitergeben lassen.

Ein Outsourcing der Depotführung bietet Ihnen eine wesentliche Reduktion administrativen Aufwands und der Kosten durch gesetzliche und aufsichtsrechtliche Änderungen.

ebase ist der Partner an Ihrer Seite mit langjähriger Erfahrung  bei der Migration von Depotführungen. Bereits 14 Migrationen von namhaften Partnern  haben wir erfolgreich begleitet.

Ihre Möglichkeiten durch das Depotoutsourcing

Wenn sich unsere B2B Partner für eine eigene Depotvariante, das sogenannte Partner Depot entscheiden, dann geht es oft darum, einen vorhandenen Kundenbestand in die "neue Welt" zu überführen. Mit dem juristischen „Outsourcing“1 können Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen als Produktgeber, Asset-Manager oder Vertriebsgesellschaft konzentrieren, während wir Ihnen aufgrund der Skaleneffekte eine kostengünstige und effiziente Depotführung als Full-Service anbieten. 

Juristisches Depotoutsourcing bedeutet:

  • Kundendepots gehen mittels Einzelrechtsnachfolge in den juristischen Bestand der ebase über
  • ebase übernimmt sämtliche gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten der Depotführung
  • Möglichkeit für Partner, das Angebot, um das ebase Produkt- und Leistungsspektrum zu erweitern


Durch unseren White Label Service kann der Markenauftritt des Unternehmens unkompliziert abgebildet werden.

Neben einer technischen und juristischen Migration bietet ebase die „Migration light “ an. Diese eignet sich besonders für kleinere Kundenbestände.

1Kein Outsourcing bzw. keine Auslagerung gem. §25a KWG